Vor einigen Wochen haben wir über Netiquette Regeln auf FACEBOOK für Fans und Seiteninhaber gesprochen und werden bald den ersten SOCIAL-MEDIA-KNIGGE Guide für FACEBOOK Etiquette veröffentlichen.

Im ersten Teil haben wir Unternehmen vorgestellt, welche auf FACEBOOK Regeln für die Kommunikation ihrer Fans aufgestellt haben.

Dieser Teil (2) hat ein schlechtes Beispiel eines Unternehmen auf FACEBOOK aufgegriffen und die Frage gestellt, ob nicht eher KNIGGE-Regeln für Seitenbetreiber notwending sind. ALL FACEBOOK hat sich nun mit Kommunikationsrichtlinien für Unternehmen beschäftigt und fünf Regeln aufgestellt. Diese werden wir auch für unseren Guide berücksichtigen, stellen euch diese aber zunächst kurz vor:

1. Denke über deine Posts genau nach. Vier Augen sind besser!

2. Antworte auf Posts von Fans nicht übereifrig. Keine schnellen Posts!

3. Poste innerhalb von 24 Stunden, das ist absolut ausreichend!

4. Frustration solltest du im Büro lassen und nicht auf die Pinnwand posten!

5. Kommuniziere nicht zu emotional, Business-Style ist meist angebrachter!

Als Ansatz für eine bessere Kommunikation finden wir diesen Beginn schon einmal gut.(Update vom 20. Mai 2011)

Hier geht es zu Teil 1, Teil 2 findest du direkt darunter.

(Teil 1) https://knigge.werbeboten.de/?p=416

(Teil 2)

Und was ist eigentlich mit NETIQUETTE für die Betreiber einer Fanseite selbst?
Dazu werde ich bald einen informativen Beitrag schreiben, denn positive und negative Beispiele im Netz gibt es genug.

TELDAFAX auf Facebook hat bspw. vor einigen Wochen diesen Post auf der Pinnwand veröffentlicht:
“Leute, die Seite ist echt nicht der geeignete Platz für Beschwerden und Kundenanliegen. Wir möchten Euch unterhalten, informieren, auf verschiedene Themen aufmerksam machen und Eure Meinung zu diesen Themen hören. Kontaktmöglichkeiten für Kundenanliegen seht Ihr unter “Info”.”

Das ein derartiger Beitrag nicht so gut ankommt, ist wohl selbsterklärend und hat innerhalb weniger Minuten zu 78 Kommentaren geführt.Auch die Entschuldigung, welche kurze Zeit später kam, konnte an der Einstellung der Fans (weitere 100 Negativ-Kommentare) nichts mehr ändern:

“Kritik ist angekommen! Ab sofort gibt’s für alle User eine fast line für Kundenanliegen direkt zu uns: facebook-help@teldafax.de. Wir wollten die Interaktion auf dieser Seite übrigens niemals einschränken! Deshalb: weiter kommentieren”

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] von Seiten des Unternehmens negative Kommentare gelöscht. Wozu das führt, hatten wir ja schon bei TELDAFAX […]

Kommentare sind deaktiviert.