Im neuen Jahr melden wir uns etwas verspätet zurück  aber wie immer mit einem spannenden Thema. Das Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte hat eine Studie erstellt, die die Auswirkungen von Facebook auf die europäische und deutsche Wirtschaft zeigen. Demzufolge trägt das Netzwerk mit seinen Dienstleistern etwa 15 Mrd. EUR zum europäischen BIP bei, ein enormer Wert wie wir finden. Allein der deutsche Anteil beträgt bereits 2,6 Mrd. EUR.

Ein Großteil der gesamten Wertschöpfung kommt von werbetreibenden Unternehmen, die über Facebook Anzeigen schalten. Dahinter liegen Facebook Apps, die meist von externen Dienstleistern entwickelt werden, wodurch auch ausserhalb des Silicon Valleys Dienstleister aktiv werden und einen wirtschaftlichen Beitrag leisten.

Die Studie zeigt einmal mehr, dass Facebook nicht nur ein interessantes Marketinginstrument für Unternehmen ist, sondern auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, der direkt und indirekt Arbeitsplätze schafft. Allein in Deutschland wird die Zahl auf ca. 36.000 geschätzt.