Wie man kürzlich im Developers Blog von Facebook lesen konnte, hat das Social Network nun einen eigenen Marktplatz für Apps gestartet das sog. App Center.

Offenbar versucht das Unternehmen mit dieser Meldung vom unglücklichen Börsengang ein wenig abzulenken. Das App Center beinhaltet momentan ca. 600 Apps für Facebook aber auch für Smartphones, die über die Plattform kostenlos heruntergeladen werden können. Das Unternehmen gibt App Entwicklern somit eine gelungene Möglichkeit, ihre Apps mit entsprechender Beschreibung einzustellen und dort von den Usern bewerten zu lassen. Umso mehr, da aktuell nur 600 Apps enthalten sind, kann das App Center somit der Vermarktung von Apps dienen, was für Entwickler komplett kostenlos ist. Deshalb verwendet das Unternehmen auch explizit den Namen “Center” und nicht “Store”, wobei v.a. im Zuge des IPOs abzuwarten bleibt, ob der Marktplatz nicht doch monetarisiert werden wird.

Facebook_App_Center

Facebook_App_Center