Es ist wieder Dezember, und damit die Zeit der Jahresrückblicke: Natürlich machen wir da auch mit! Social Media selber hatte einige große Themen im letzten Jahr, und auch außerhalb der Marketing-Welt rückten Online-Themen, mit Social Media und mobiler Kommunikation an der Spitze, diesen Sommer durch die Enthüllungen Edward Snowdens in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Doch ob die Entwicklungen in Social Media nun eher positiver oder negativer Natur sind, ganz klar lässt sich nur sagen: Social Media wird immer wichtiger, und ein Ende dieses Trends ist auch 2014 nicht abzusehen – ganz im Gegenteil. Als eine der zukunftsträchtigsten Entwicklungsmöglichkeiten wird seit Monaten „wearable tech“ gehandelt, was eine noch engere Verzahnung der Menschen mit ihrem digitalen Umfeld mit sich bringen würde. Doch bevor wir uns weiter mit 2014 beschäftigen, lassen wir noch einmal 2013 Revue passieren:

Januar

Facebook startet das Jahr mit einem Knall: Die Graph Search wird angekündigt. Bis zum Ausrollen der innovativen Suchfunktion soll allerdings noch einige Zeit vergehen – auch jetzt im Dezember ist sie noch lange nicht überall angekommen.

In diesem Monat startet außerdem der Kampf der Videodienste, ein Nebenkriegsschauplatz der Rivalität von Facebook und Twitter: Vine launcht am 24. Januar im App Store – schon im April wird es dort die #1 der kostenlosen Apps sein. Und Vine vs. Instagram wird eines der Hauptthemen des Jahres, und ganz besonders des Sommers 2013!

Februar

Im Februar – genauer gesagt am 4. Februar – feiert Facebook seinen neunten Geburtstag: 2014 erwartet uns also der 10. Geburtstag. Damit ist das Netzwerk praktisch schon ein Greis in der schnelllebigen Social-Media-Welt, doch der Platzhirsch der Social Networks zeigt keinerlei Altersschwäche. Wir gratulieren natürlich herzlich zum Geburtstag! Wer sich Facebooks Entwicklung noch einmal in Erinnerung rufen möchte: Allfacebook.de zeigt eine Übersicht über die letzten neun Jahre.

März

Der März ist dann für uns ein ganz besonderer Monat: Am 25. März feiern wir unseren dritten Geburtstag. Da darf eine ordentliche Torte natürlich nicht fehlen:

Die Werbeboten Geburtstagstorte

Unsere Werbeboten-Geburtstagstorte

April

Die Allfacebook Marketing Conference ist das Highlight der deutschen Social Media Marketing-Branche im April: Hier ist Content Marketing eines der ganz großen Themen, die auch das Jahr 2013 dominieren werden, genauso wie Mobile und die Anzeigenschaltung. Die Sammlung der Vorträge auf der Allfacebook-Seite der Konferenz macht das auf eindrucksvolle Art deutlich!

Facebook stellt im Frühjahr Facebook Home vor: Damit sollte Facebook noch präsenter im Leben seiner Nutzer werden (zumindest der Nutzer, die ein Android Smartphone benutzen), doch der Dienst ist ausgesprochen unbeliebt und befindet sich auch acht Monate später noch im Überarbeitungsstadium.

Mai

In diesem Monat rückt ein weiteres Netzwerk ins Zentrum der Aufmerksamkeit: tumblr. Für etwa eine Milliarde Dollar kauft Yahoo! die Blogging-Plattform, die durch ihre Funktionen stärker an ein soziales Netzwerk erinnert als andere Blogging-Dienste und oft dazu gezählt wird. Aufgrund Yahoo!s Geschichte als Unternehmen, das kleinere Firmen aufkauft und entweder absichtlich abwickelt oder unabsichtlich zerstört, ist auf tumblr eine Weile eine gewisse Sorge spürbar, doch auch mit einigen Monaten Abstand scheint es keine negativen Auswirkungen zu geben. Inzwischen schaltet das Netzwerk dezente Werbung.

Juni

Jetzt schlägt Instagram zurück und führt Videos ein – und die sind mehr als doppelt so lang wie die von Vine. Marken ergreifen die Gelegenheit natürlich sofort! Vine muss zwar einen akuten Einbruch der Nutzung verzeichnen, hält sich aber tapfer und ist auch Ende des Jahres nicht etwa verschwunden.

Vine vs. Instagram

Vine vs. Instagram – Image Credit: flickr user melenita2012

Facebook übernimmt gleichzeitig ein weiteres Feature von Twitter, nämlich die Hashtags, die sich allerdings nicht als Volltreffer herausstellen. Das begründet Inside Facebook damit, dass Hashtags und der Newsfeed vom Prinzip her nicht zueinander passen.

Juli

Im Juli fängt Foursquare an, Anzeigen in seinem Netzwerk zu schalten. Damit will es dem Vorwurf, das Netzwerk habe kein Geschäftsmodell, entgegentreten: Dieser war noch im April etwa bei ReadWrite zu finden und tauchte in der ersten Hälfte des Jahres immer wieder auf, wenn es um Foursquare ging.

Gleichzeitig tritt Mobile, das ja schon im Frühjahr ein großes Thema war, noch einmal deutlicher in den Vordergrund, da es praktisch als Allheilmittel gegen das gefürchtete Sommerloch gepriesen wird. Ob es geklappt hat?

Über das Jahr verteilt konnten wir außerdem viele neue Gesichter in unserer Agentur willkommen heißen:

Neue Gesichter

Neue Werbeboten

August

Der August hält einen Schrecken für Marketer bereit, denn mit Story Bumping und Last Actor kündigt Facebook im August eine bedeutende Umstellung des Newsfeed Algorithmus an. Das wird nicht die letzte in diesem Jahr sein: Im Dezember steht schon eine weitere Veränderung an. Gleichzeitig wird bekannt, dass der Newsfeed Algorithmus nicht mehr der von drei Faktoren bestimmte EdgeRank ist, sondern inzwischen mehr als 100.000 verschiedene Kriterien bei der Auswahl der Newsfeed Inhalte berücksichtigt.

Auch das soziale Engagement des Social-Media-Giganten nimmt zu: Mit einigen anderen Unternehmen gründet Facebook Internet.org, welche die Kosten für mobilen Internetzugang in Entwicklungsländern reduzieren will und so mehr Menschen am Internet teilhaben lässt.

Internet.org will den mobilen Internetzugang für Menschen in Entwicklungsländern vereinfachen

Internet.org will den mobilen Internetzugang für Menschen in Entwicklungsländern vereinfachen

2013 ist außerdem das Jahr der Messaging-Apps: Im August wird erstmals berichtet, dass WhatsApp in Deutschland jetzt beliebter als die Facebook-App sein soll. Und auch Snapchat macht das Jahr hindurch einige Schlagzeilen. 

September

Facebook überarbeitet den Ads Manager: Die neuen Werbeformate auf Facebook werden diesen Monat eingeführt und die Anzeigenschaltung wird gleichzeitig vereinfacht, da nun wesentlich weniger Formate fast alle Funktionen abdecken, die vorher vorhanden waren. Außerdem werden die Bilder auch bei Linkposts stärker in den Mittelpunkt der Anzeige gestellt, was für Social-Media-Marketer natürlich eine begrüßenswerte Entscheidung ist. Denn 2013 gilt, was sich wohl auch 2014 nicht ändern wird: Bilder funktionieren einfach im Social Web. Also werden die Links einfach als Bilder verkleidet – genial!

Im Herbst sind wir Werbeboten außerdem wieder auf verschiedenen Social-Media-Marketing-Konferenzen vertreten: im September auf der dmexco in Köln…

Oktober

… und im Oktober auf der OMCap in Berlin. Wir haben uns sehr gefreut, bei beiden dabei zu sein!

Gleichzeitig beginnen Facebook und Twitter ihren Kampf um die Fernsehzuschauer und -sender und umschmeicheln sie mit immer neuen Angeboten. Ende des Jahres ist dieser Kampf noch lange nicht abgeschlossen – im Gegenteil, Inside Facebook zufolge heizt es sich im Dezember gerade erst richtig auf. Facebooks Auto-play Video Ads im Newsfeed, die schon im Dezember verkauft werden sollen, könnten dem größten Social Network einen Vorteil verpassen, doch Twitter wird sich nicht geschlagen geben.

Außerdem wird die Graph Search immer weiter ausgerollt – im Oktober kommen auch Kommentare, Fotounterschriften oder Check-ins zu den Beiträgen, die mit der Funktion durchsucht werden können.

Die Bildernetzwerke geben im Herbst in Sachen Anzeigenschaltung Gas: Pinterest startet Promoted Pins und auch Instagram strahlt nun ausgewählte Ads aus.

November

Die Allfacebook Marketing Conference steht an, und das praktisch vor unserer Haustür in Berlin. Natürlich sind wir immer wieder gerne dabei und freuen uns schon auf die nächste Konferenz im Frühjahr 2014!

Werbeboten auf der Allfacebook Marketing Conference

Einige Werbeboten auf der Allfacebook Marketing Conference

 

Außerdem geht Twitter an die Börse und demonstriert eindrucksvoll, dass es aus Facebooks Fehlern bei dessen Börsengang im Jahr zuvor viel gelernt hat – doch auch Facebook kann diesen Herbst seinen anfänglichen Ausgabepreis übersteigen.

Dezember

Nachdem Snapchat ein Angebot, von Facebook gekauft zu werden, ablehnt, führt Instagram mit Instagram Direct eine private Nachrichtenfunktion ein, die als Angriff auf die beliebte Messaging App verstanden wird.

Auch auf sozialen Medien kann man das letzte Jahr gut noch einmal an sich vorüber ziehen lassen. Deswegen gibt es hier zum Abschluss unsere Sammlung vieler weiterer Jahresrückblicke, die im Netz herumgeistern und sich alle auf ganz verschiedene Seiten von Social Media beziehen. Da ist für jeden etwas dabei:

Wie sah das Jahr auf Instagram aus, welches waren unterhaltsame Tumblrs oder Vines oder die legendärsten Selfies? Selfie ist immerhin zum Wort des Jahres des Oxford English Dictionary geworden. Auch die Top Trending YouTube Videos – gewonnen hat der Fuchs aus „What Does The Fox Say?“ – und die am häufigsten gesehenen Werbeclips werden gezeigt. Die am häufigsten erwähnten Themen auf Facebook wurden schon gekürt (Papst Franziskus hat hier weltweit die Nase vorn, gefolgt von „Wahlen“) und verlorene Apps und Tools betrauert – allen voran wird noch immer Google Reader vermisst. Auch auf Twitter kann man sich 2013 noch einmal in Tweets und Hashtags ansehen: Aus Deutschland haben es #aufschrei und #hochwasser unter die bedeutendsten Hashtags geschafft, und auch „German Election“ ist unter den Top Themen. Außerdem bietet Mashable, unangefochtener König der Jahresrückblicke, noch eine Liste mit den Sachen, die 2013 die meisten Menschen lernen wollten (und dazu das Internet um Rat fragten). Echte Flops hatte der Technologie-Sektor dieses Jahr natürlich ebenfalls zu bieten. Und zum Abschluss gibt es hier noch den Jahresrückblick von Facebook selber:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Im Übrigen hat Facebook nun auch die Funktion erstellt, einen persönlichen Jahresrückblick zu erstellen – wer hat sie schon genutzt?

Wir hoffen auf jeden Fall, dass alle unsere Leser ein glückliches, gesundes und erfolgreiches 2013 hatten!