Facebook als größtes soziales Netzwerk bringt Fans aus der ganzen Welt zusammen. So geschieht es auch, dass die Fanpages von Unternehmen und Marken Zuwachs an internationalen Fans bekommen. Doch wie können Marken diese Fans ansprechen? Erstellt man eine Fanpage für alle oder viele kleine für jede Region? Beides ist keine optimale Lösung.

Genau dieses Thema wurde auch für die Steigenberger Hotels and Resorts relevant. Ursprünglich auf die deutschen Fans ausgelegt, konnte das Unternehmen durch eine Verstärkung der Aktivität auf Facebook und die fortschreitende Internationalisierung der Marke zunehmend auch internationale Fans gewinnen. Wachsende Fanzahlen sind natürlich immer ein Grund zur Freude – genau wie die Erschließung neuer Zielgruppen, wie sie hier stattgefunden hat. Gleichzeitig wird die zielgruppengerechte Ansprache aller Fans und das Management der Seiten dadurch aber schwieriger. Die Lösung: Die Einrichtung einer Global Page auf Facebook.

Global_Pages_English_Cover

Steigenberger Global Page (Bildquelle: Facebook)

Ziel der Aktion war es, einen Großteil der vielen kleinen Fanpages der Steigenberger Hotels and Resorts zusammenzuführen. Unter dem Dach der neuen globalen Marken-Fanpage wurde die schon bestehende deutschsprachige Fanseite eingegliedert. Die globale Fanpage wurde dann wie gewohnt mit Profil- und Titelbild sowie allen Informationen und den schon bestehenden und gewünschten Tabs eingerichtet.

Danach wurde die Umstellung offiziell gestartet. Hierzu wurden einfach die neue Gliederung der Regionen, die Seiten-IDs und die Seiten-Namen an Facebook gesendet. Um einen reibungslosen Ablauf der Umstellung zu gewährleisten, ist es hilfreich, einen direkten Ansprechpartner bei Facebook zu haben, mit dem die Umsetzung der Global Page geplant und durchgeführt werden kann.

Bei Steigenberger Hotels and Resorts ging dann alles ziemlich schnell: Sobald Facebook die neue Fanpage verifiziert hatte, änderten sich im Minutentakt die Fanzahlen und innerhalb von nur fünf Tagen wurden die Fans den für sie relevanten Fanpages der Steigenberger Hotels and Resorts zugeordnet.

Steigenberger Global Page DACH

Steigenberger Global Page DACH (Bildquelle: Facebook)

Derzeit ordnet sich eine Seite des deutschsprachigen Raums unter die Global Page der Steigenberger Hotels and Resorts. Für beide Markenauftritte werden jeweils Inhalte produziert oder adaptiert, die die Fans unterhalten und informieren. Und das nicht nur in der richtigen Sprache, sondern auch mit relevanten Informationen, wie das nachstehende Posting zeigt, welches nur für internationale und nicht deutschsprachige Fans ausgestrahlt wurde.

Global Pages Posting

Global Pages Posting (Bildquelle: Facebook)

 

Die Vorteile einer Global Page im Überblick:

– Einheitlicher Markenauftritt weltweit.
– Die User werden automatisch der entsprechenden Region zugeordnet und gelangen weiterhin durch die Analyse der IP-Adresse auf ihre lokale Fanpage.
– Einem User jeder Nationalität werden der gleiche Seitenname und die gleichen Fanzahlen und Interaktionen angezeigt.
– Jede Fanpage behält ihre eigene Chronik.
– Auf jeder Fanpage können eigene Apps installiert werden.
– Der Admin sieht über ein Dashboard alle Statistiken und Informationen.

Die User können weiterhin über „Region wählen“ selbst bestimmen, welche lokale Version der Fanpage sie angezeigt bekommen möchten.

Ist die Umstellung auf eine Global Page für Sie ebenso interessant? Wir unterstützen Sie dabei gern.

3 Kommentare
  1. Michael Kohlfürst sagte:

    Vom Prinzip her klingt das interessant und nachvollziehbar. In der Praxis aber beobachte ich, dass nicht alle Steigenberger Hotels dabei von dem neuen Konzept profitieren.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] oft eine Herausforderung. Je nach den individuellen Anforderungen kann Facebooks Global-Pages-Struktur, die Unterseiten z. B. für Filialen zulässt, Abhilfe schaffen. Alternativ hilft ein Tab oder ein […]

Kommentare sind deaktiviert.